Helfen heißt handeln

Die eh­ren­amt­li­chen Hos­piz­hel­fer und -hel­fe­rin­nen sind ein un­ver­zicht­ba­rer Be­stand­teil unserer Hos­piz­ar­beit. Sie sind überaus wertvoll, weil sie ein Stück Alltag und Nor­ma­li­tät in die ver­blei­ben­de Zeit unserer Gäste bringen.

Das Auf­ga­ben­ge­biet eh­ren­amt­li­cher Helfer ist sehr viel­schich­tig:

  • Sie geben dem Gast sowie den Angehörigen in Krisensituationen psychische Unterstützung.
  • Sie bieten dem Gast Gespräche an, lesen ihm vor oder hören ihm zu.
  • Sie bieten dem Gast lebenspraktische Unterstützung, erfüllen etwa Botendienste oder tätigen kleine Einkäufe für ihn.
  • Als so genannte Sitzwachen sitzen sie am Bett und sind da, wenn der Gast Beistand braucht.

Wenn Sie Interesse haben, die Arbeit im Hospiz mit Ihrem Ehrenamt zu un­ter­stüt­zen, dürfen Sie sich gerne ver­trau­ens­voll an uns wenden. Ihre An­sprech­part­ner sind Klaus­pe­ter Huck (huck.klaus@gmail.com) und Susanne Wetzel (swpt.wetzel@t-online.de).